Stiftung "Hoffnung für Kinder" spendet Wichernschule 2.500 Euro

08.03.2022 NRD.de

Stiftung "Hoffnung für Kinder" spendet Wichernschule 2.500 Euro

Die Stiftung „Hoffnung für Kinder“ der Volksbank Darmstadt – Südhessen eG hat der Wichernschule, Förderschule der NRD, eine Spende in Höhe von 2.500 Euro überreicht.

Das Geld wurde verwendet, um das Außengelände des neu bezogenen Schulgebäudes zu gestalten. Hier war es der Wunsch der Schule, den Schüler*innen einen nachhaltigen Lernort im Freien zu bieten: das sogenannte „grüne Klassenzimmer“. Die Lernumgebung im Freien wirkt anders als in geschlossenen Räumen, die Jugendlichen können hier dementsprechend anders gefördert werden.

Die Kosten dafür waren noch nicht komplett abgedeckt. Die Stiftung „Hoffnung für Kinder“ der Volksbank Darmstadt – Südhessen eG hat sich dankenswerterweise an den Anschaffungskosten beteiligt und diese mit 2.500 Euro gefördert.

In den einzelnen Klassen werden im Schnitt zehn Jugendliche mit Behinderung betreut. Mit dem Geld hat sich die Wichernschule eine nachhaltige Holzrundbank mit Tisch herausgesucht, an dem eine gesamte Klasse inklusive der Rollstuhlfahrer*innen gemeinsam Platz nehmen kann. Die Bänke haben Rückenlehnen, um auch ein sicheres und bequemes Sitzen zu ermöglichen. „Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung durch die Stiftung „Hoffnung für Kinder“, da durch das neue Ensemble nun alle Schüler*innen einer Lerngruppe auch draußen gemeinsam arbeiten und lernen können“, freut sich Förderschulkonrektor Falk Schüll.

Im Bild oben übergibt Sonja Wießmann, Sachgebietsleitung Fundraising, stellvertretend den Scheck an Förderschulkonrektor Falk Schüll.

Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Wichernschule
Wichernstraße 32  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-5291  -  Fax: (06151) 149-5295  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B.Youtube-Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen