Tiergestützte Pädagogik

In zunehmendem Maße etabliert sich an unserer Schule die tiergestützte Pädagogik. Sie fördert, je nach Schwerpunkt, in unterschiedlichem Maße sowohl die sozial-emotionale wie auch die motorische Entwicklung.
Dazu zählen:
• Heilpädagogisches Reiten
• Klassenhund

Heilpädagogisches Reiten

Kontakt zu den Tieren
Kontakt zu den Tieren

Für die Grundstufe findet das Heilpädagogische Reiten auf einem Gelände in der Nähe der Schule statt. Für ältere Schüler*innen gibt es jeweils für ein Schuljahr die Möglichkeit direkt an den Stall zu fahren, um dort das ganze Spektrum der Pferdehaltung vor Ort kennenzulernen und daran aktiv mitzuwirken.
Beides wird durch den Verein Zauberpferd angeboten und findet einmal pro Woche statt.

Klassenhund

Unser Klassenhund
Unser Klassenhund

Zu unserer Tiergestützten Pädagogik zählt der Klassenhund Taylor und sein Nachfolger Bob. Beide haben ihren Platz in der Klasse ihrer Trainerin und Vertrauenspartnerin, kommen jedoch auch in der Donnerstag-AG zum Einsatz, wo die Schüler*innen den Umgang mit Hunden erleben und erlernen können.

Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

© Wichernschule
Wichernstraße 32  -  64367 Mühltal  -  Tel.: (06151) 149-5291  -  Fax: (06151) 149-5295  -  E-Mail: info@nrd.de

Folgen Sie uns auf dem NRD-Blog

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B.Youtube-Videos, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen